Unsere Schule ist eine sportfreundliche Schule

Das Niedersächsische Kultusministerium und der LandesSportBund Niedersachsen haben im Rahmen des Aktionsplanes 2007-2010 die niedersächsischen Schulen motiviert, Sport und Fitness in ihr Schulprogramm aufzunehmen und die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit vielfältigen Bewegungsangeboten zu unterstützen. Es ging dabei auch um Gesundheitserziehung durch Bewegungsförderung. Schulen, die in diesem Aufgabenbereich hervorragende Leistungen und besonderes Engagement nachweisen, werden auf Antrag mit dem Zertifikat „Sportfreundliche Schule"ausgezeichnet.

 


Die „Sportfreundliche Schule" ist auch ein wesentlicher Bestandteil des gemeinsamen Konzepts des Niedersächsischen Kultusministeriums und des LandesSportBundes Niedersachsen aus dem Jahre 2003: „Spitzensportstandort Niedersachsen gezielt fördern – Talentsichtung und Talentförderung in Zusammenarbeit von Schule und Verein" In diesem Konzept wird die Aufgabe der Schule bei der Förderung von Sporttalenten dargelegt. Während die Partnerschulen des Leistungssports ausgewählten

Kaderathletinnen und Kaderathleten optimale Rahmenbedingungen bieten, um Leistungssport mit den schulischen Anforderungen zu vereinbaren, zeichnen sich Sportfreundliche Schulen durch vielfältige Angebote für Sport und Fitness aus. Sie entwickeln Kernkompetenzen für das Sporttreiben und sichten Talente, die in Zusammenarbeit mit Sportvereinen und Fachverbänden gefördert werden.

Mit der Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule" möchten das Niedersächsische Kultusministerium und der LandesSportBund Niedersachsen für ein sportfreundliches Klima an den Schulen werben und die Arbeit der Schulleitung, der Lehrkräfte sowie aller Personen, die sich in einer Schule für Sportlichkeit und Fitness der Kinder und Jugendlichen einsetzen, würdigen.

Das Schulportal der Realschule Calberlah nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzungserlebnis bereitzustellen. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Hinweise Akzeptieren Nicht akzeptieren