Wir stärken das Einfühlungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und den respektvollen Umgang miteinander auf der Basis von Weltoffenheit, Rücksichtnahme und Toleranz.

Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Übergänge zu den weiterführenden Schulen oder beruflichen Ausbildungen erfolgreich bewältigen können.

Wir arbeiten in einem produktiven und geregelten Lernklima. Die Schülerinnen und Schüler erreichen durch vielfältige Methoden und individualisierten Unterricht fachliche und persönliche Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Uns ist ein tragfähiges Beratungsnetzwerk von internen und externen Fachkräften wichtig, um Schülerinnen und Schüler individuell zu unterstützen und aufkommende Probleme rechtzeitig abzufangen.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass alle an dieser Schule beteiligten Personen transparent zusammen arbeiten, um Qualität der Schule stetig weiter zu entwickeln.

Wir überprüfen die Wirksamkeit unserer Arbeit regelmäßig.

Durch eine zukunftsgerichtete Personalplanung mit bedarfsgerechter Qualifizierung bauen wir die Kompetenz unseres Kollegiums stetig aus. Dabei berücksichtigen wir gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen.

In unserer Schule beachten wir die gemeinsam beschlossenen Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schuleigenen Arbeitspläne. Wir schaffen dadurch Transparenz und Vergleichbarkeit.

Wir halten uns an gemeinsam getroffene Vereinbarungen auf fachlicher und erzieherischer Ebene. Dabei verbessern wir stetig Kooperationen auf didaktischer und fachlicher Ebene, innerhalb und auch außerhalb des Kollegiums.

Wir bereiten uns gemeinsam auf das Leben im vereinten Europa vor und fördern die Werte Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit. Wir kooperieren auf internationaler Ebene. Mit vielfältigen Programmen und Projekten gestalten wir offene pädagogische Räume, in denen Fremdes kennengelernt und erlebt wird. Wir fördern kulturelle Themen und Projekte, die besonders geeignet sind, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam Kreativität zu ermöglichen. (Neu)

Wir fördern Bewegung, Spiel und Sport an unserer Schule und bemühen uns, Bewegungsdefizite auszugleichen. Die Schülerinnen und Schüler sollen Sport als positive, lebenslange Freizeitbeschäftigung begreifen und ermutigt werden, über die Schule hinaus Sport zu treiben. (Neu)

Beschlossen und genehmigt durch die Gesamtkonferenz am 13. November 2014 
Ergänzt und beschlossen durch die Gesamtkonferenz am 26. September 2019