Beschulung ab dem 18. Januar

Beschulung ab dem 18. Januar

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
hier nun die Entscheidung des Landkreises Gifhorn zur weiteren Beschulung:

Angesichts der bestehenden Infektionslage im Landkreis Gifhorn hat der Stab seiner gestrigen Sitzung entschieden, dass die Grundschulen im Landkreis Gifhorn weiterhin bis einschließlich 29.01. im Distanzunterricht (Szenario C) bleiben.

Der Landkreis Gifhorn hat hierbei eine Abwägung zwischen dem Infektionsgeschehen und der pädagogischen sowie sozialen Aspekte vorgenommen.

Auch die Frage der Beförderung der Schülerinnen und Schüler sowie der räumlichen Situation sind in die Entscheidungsfindung eingeflossen.

Die Verordnung des Landes Niedersachsen vom 08.01.2021 sieht für die 9. und 10. Schuljahrgänge und dem Sekundarbereich II, soweit an der Schule in Lerngruppen dieser Schuljahrgänge im Schuljahr 2020/2021 Abschlussprüfungen vorgesehen sind, vor, dass zum 11.01.2021 im Wechselbetrieb (Szenario B) der Unterricht aufgenommen wird. Der Stab des Landkreises Gifhorn hat mit Sicht auf das Infektionsgeschehen die aktuelle Beschulung für die entsprechenden Jahrgänge erörtert. Als Ergebnis hat der Landkreises Gifhorn nach einem Abwägungsprozess auch im Hinblick auf die Intention der Landes- und Bundesregelungen davon abgesehen einen Wechsel  in das Szenario C anzuordnen.

 

So der Landkreis in einer Mitteilung vom 15.01.2021.


Drucken